The secular city harvey cox pdf

Was Gott-ist-tot-Theologie ist, wird nicht ausreichend erläutert. Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst. Die Gott-ist-tot-Theologie ist nach the secular city harvey cox pdf Nietzsche-Zitat benannt, das sich unter anderem im Aphorismus 125 der Fröhlichen Wissenschaft findet.


Die Gott-ist-tot-Theologie bezieht sich auf eine Reihe von Theorien verschiedener Theologen und Philosophen, die versuchen, den Aufstieg des Säkularismus und die Preisgabe des traditionellen Glaubens an Gott zu erklären, indem sie behauptet, dass entweder Gott aufgehört hat zu existieren oder in irgendeiner Weise einen solchen Glauben zu erklären. Der Titel des Time-Magazins vom 8. Die Hauptvertreter dieser Theologie waren die christlichen Theologen Gabriel Vahanian, Paul van Buren, William Hamilton und Thomas J. Altizer sowie Rabbiner Richard Lowell Rubenstein.

1961 wurde Vahanians Buch The Death of God publiziert. Vahanian erklärte, die moderne säkulare Kultur habe jeden Sinn für das Sakrale verloren, kenne keine sakramentale Bedeutung, kein transzendentes Ziel, keine Vorsehung. Er folgerte, für den modernen Geist sei Gott tot.

scroll to top